0 0

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

0 0

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Sie haben keine Artikel auf Ihrem Wunschzettel.

Aestone Vase MD0104
Wilderness

Vase | M | Einzelstück

129,00 €
Inkl. 19% USt., zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Auf Lager

In „WILDERNESS“ verbindet Monika Debus schlichte Formen mit einer Malerei, die instinktiv, schwungvoll, reduziert oder archaisch, immer leidenschaftlich ist – und so entstehen Einzelstücke voller Seele. Durch den folgenden Salzbrand bei niedriger Temperatur erhalten die matten Oberflächen leichte Anflüge von Salz, das den Farben eine subtile Tiefe verleiht, sie hell und dunkel modelliert und Pinselstriche sichtbar werden lässt. Der Einfluss des Salzes ist dabei nur bis zu einem gewissen Grad vorhersehbar. Deshalb ist jede Vase aus der Serie „WILDERNESS“, ihrer Entstehungsgeschichte entsprechend, ein Unikat. Und obwohl jede besonders ist und auch ohne Blumen dastehen kann wie eine kleine Skulptur, stiehlt keine von ihnen den Blumen die Show. Im Gegenteil: Durch ihre edle, warme und zurückhaltende Farbigkeit „erden“ sie Blüten, wirken fast, als würden sie ihnen Nahrung geben.
Die Vasen sind in drei unterschiedlichen Größen erhältlich. Die glänzende innere Glasur lässt sie Blumenwasser perfekt halten und steht dabei im spannenden Kontrast zur matten, stumpfen Oberfläche.
0 0 0

Zusatzinformation

Gewicht ~ in kg 1.2
Lieferzeit 5-7 Tage
Farbe grau
Kollektion Wilderness
Dimensionen | Durchmesser h ~ 24 cm I d ~ 11 cm
Designer Monika Debus
Material Keramik
Ident-Nummer MD0104
Monika Debus Aestone Artist

Monika Debus

„Inspiration ist, wo man geht und steht, jeden Tag, im Umfeld, in einer geschwungenen Linie, die man sieht, in der Musik, die man hört, in Gedanken, die man denkt, Personen, die man sieht … im Wald, im Himmel, am Meer, in Städten. All diese Eindrücke treffen in meinem Atelier auf einen Klumpen Ton. Und dann verbinden sich das weiche, formbare Material, Gedanken und Gefühle, Geduld und Erfahrung – und es entsteht etwas ganz Eigenes. Etwas, das haptisch ist, sinnlich und nachhaltig. Meine Werke entstehen im Salzbrand, häufig überlasse ich dem Zufall dabei eine gestalterische Rolle. Die Salzbrandoberfläche verleiht den Arbeiten eine sanfte Tiefe, die dem Betrachter einen ganz privaten Kosmos eröffnet. Ich liebe das Nichtperfekte, das Spielerische, das Schlichte, das eher Unkonventionelle. Deshalb stehen meine Arbeiten auch zwischen Bild und Gefäß, zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit. Ihre ursprüngliche Kraft liegt in der spontanen und instinktiven Bemalung. Die einfachen Zeichen orientieren sich an Punkt, Linie und Kreis und sind zugleich Spuren einer körperlichen Bewegung. Auch mein Schaffen ist immer in Bewegung. Ich mache nie lange das Gleiche, sondern erarbeite immer wieder kleine Kollektionen, die es dann nur für eine Weile gibt – und die trotzdem Bestand haben."